Pflegetips fĂŒr Baltic-Fenster und TĂŒren

Die ordnungsgemĂ€ĂŸe Reinigung ist die Vorraussetzung fĂŒr höchste FunktionalitĂ€t und lange Freude an Ihrem Baltic-Produkt.

Wenn Sie folgende einfachen Tipps beherzigen erhöhen sie die Lebensdauer und FunktionalitĂ€t Ihrer Fenster und TĂŒren:

FĂŒr die GlasflĂ€chen empfehlen sich die bewĂ€hrten alten Hausmittel Wasser, SprĂŒhreiniger und Lappen. Bei den unter UmstĂ€nden empfindlichen High-Tech-GlasoberflĂ€chen wie bedrucktem, emailliertem oder grundsĂ€tzlich beschichtetem Glas sollten unbedingt die gesonderten Hinweise beachtet werden, da sonst chemisch ungeeignete ReinigungszusĂ€tze die OberflĂ€chen schĂ€digen können.

Reinigen Sie die Fenster und TĂŒren nicht mit scharfen Reinigungsmitteln. Wasser mit ein paar Tropfen eines handelsĂŒblichen SpĂŒlmittel genĂŒgen. Reinigen Sie regelmĂ€ĂŸig die EntwĂ€sserungsschlitze der Rahmen, um den Ablauf des Wassers zu gewĂ€hrleisten.

Fetten Sie mindestens 1 x pro Jahr die beweglichen Teile der BeschlĂ€ge mit einem harzfreien Öl, wie z. B. fĂŒr NĂ€hmaschinen. Geben Sie aber niemals Öl oder andere Fette in den Schließzylinder, diese dĂŒrfen nur mit Graphit gleitfĂ€hig gemacht werden.

Pflege der BeschlÀge

BeschlÀge aus Aluminium
Aluminium als Werkstoff benötigt keine Pflege. Es wird durch seine Oxidschicht, die sich selbst erhĂ€lt, vor Alterung geschĂŒtzt. Verschmutzungen werden mit Wasser und einem weichen Tuch entfernt. Scheuermittel dĂŒrfen nicht verwendet werden, weil sie die Oxidschicht (auch Eloxalschicht genannt) beschĂ€digen.

BeschlÀge aus Messing
Mehrheitlich werden heute AußenbeschlĂ€ge mit einer korrosionsschĂŒtzenden, farblosen Hartlackierung bevorzugt. Diese BeschlĂ€ge dĂŒrfen nicht mit Reinigungsmitteln behandelt werden. Die Lackierung entspricht dem aktuellen Stand der Technik, trotzdem sind OberflĂ€chenverĂ€nderungen durch mechanische EinflĂŒsse, wie etwa Ringe, SchlĂŒssel etc. nicht auszuschließen. Dies stellt keinen Reklamationsgrund dar! Wir empfehlen daher fĂŒr den Außenbereich nur MessingbeschlĂ€ge die nicht lackiert sind. Wenn man den Messingglanz bei unlackierten BeschlĂ€gen erhalten will, hilft nur ein Rezept: Putzen. Falls man den Werkstoff wegen seines natĂŒrlichen Alterungsprozesses liebt, wird man das Putzen allerdings unterlassen und sich an der Patina (GrĂŒnspan) erfreuen, die sich im Laufe der Zeit durch UmwelteinflĂŒsse entwickelt. Eine kostenpflichtige Aufarbeitung alter Messingprodukte bieten fast alle Hersteller an.

BeschlÀge aus Messing Titan
Bitte reinigen Sie die BeschlÀge aus Messing Titan mit einem weichen, feuchten Tuch.

BeschlÀge aus Bronze
Zur Reinigung von Bronze empfiehlt sich ein trockenes Tuch.

BeschlÀge aus Edelstahl
Wir empfehlen zur Pflege einen handelsĂŒblichen Haushalts- und Edelstahlreiniger zu benutzen, es dĂŒrfen keine Scheuermittel oder chlorhaltigen Putzmittel zur Reinigung verwendet werden! Einstellarbeiten sollten nur durch versiertes Fachpersonal vollzogen werden. Wir empfehlen Ihnen hierbei, mit Ihrem Montagebetrieb Kontakt aufzunehmen.